Am 23. September 2011 wurde Tobias in Berlin-Mitte festgenommen. Ihm wird Autobrandstiftung vorgeworfen. Noch am selben Tag stürmten die Bullen Tobias Wohnung und erwirkten einen Haftbefehl. Tobias saß bereits wegen des Verdachts der Autobrandstiftung bereits im Jahr 2010 mehrere Monate in Untersuchungshaft. Aus Mangel an Beweisen wurde dieses Verfahren eingestellt.

Passend dazu setzte erneut eine Hetzkampagne in den bürgerlichen Medien ein. In den  Monaten zuvor war es immer wieder zu Brandstiftungen an Fahrzeugen gekommen. Die Bullen hatten daraufhin mit sogenannten "Brandstreifen" und Hubschraubereinsätzen ganz Berlin terrorisiert. Mit der Festnahme von Tobias sollte ein Exempel statuiert werden.

Am 30. November wurde Tobias in nur einem Verhandlungstag zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Am 11. Juni 2012 musste Tobias seine Haft antreten und sitzt seitdem in der JVA Hakenfelde. Jetzt ist Solidarität gefragt!

Weitere Infos findet ihr unter freiheitfuertobias.blogsport.de