Jedes Jahr finden in Berlin und vielen anderen Städten weltweit zu Silvester Demonstrationen vor Knästen und anderen Zwangsanstalten statt. In diesem Jahr gibt es in Berlin bereits am Nachmittag des 31.12. eine Demonstration zum Frauenknast in Lichtenberg. Am Abend geht es dann wie in den vergangenen Jahren zur JVA Moabit. Wir wollen so nicht nur Solidarität mit den politischen Gefangenen, wie z.B. Deniz K. und Tobi, zeigen, sondern auch unsere allgemeine Ablehnung gegen das System Knast ausdrücken. Die kapitalistische Verwertungslogik und die nationalstaatliche Aufteilung der Welt bewirken, dass immer mehr Menschen nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben ohne Konflikte mit den herrschenden Gesetzen zu gestalten. Armut, fehlende soziale Netzwerke und Zeitmangel führen dazu, dass viele ihre Schulden nicht mehr bezahlen können und immer häufiger ihrer Freiheit beraubt werden. In Berlin sitzen allein über 1000 Menschen wegen "Schwarzfahrens" hinter Gittern. Es verwundert nicht, dass hinter den Gefängnismauern hauptsächlich diejenigen zu finden sind, die gesellschaftlich besonders ausgegrenzt sind und ein ungleich höheres Risiko tragen müssen, Diskriminierung und Gewalt zu erleben. So wurde zum Beispiel auf dem Gelände des neuen Berliner Flughafens ein weiterer Abschiebeknast für Flüchtlinge gebaut.

Für uns ist dies Klassenjustiz, die der Aufrechterhaltung des kapitalistischen Systems dient. Aber auch auf anderen Wegen profitieren die Herrschenden von diesem perfiden System. Beinahe unbemerkt verschafften sich einige Bau- und Sicherheitskonzerne in den letzten Jahren Zugriff auf den Justizvollzug und die erzwungene Arbeitskraft von Gefangenen. Es ist zu beobachten, wie in einem schleichenden Prozess die Privatisierung und Industrialisierung von Gefängnissen in der BRD nach dem Vorbild der USA, wo sich bereits eine richtige Knastindustrie herausgebildet hat, voranschreitet.

Wir können diesem perfiden System nicht tatenlos zusehen. Kommt deshalb zahlreich. Möge unsere Leidenschaft für die Freiheit die Mauern zum Einstürzen bringen!

Demo zum Frauenknast: 15.00 Uhr / S/U-Frankfurter Allee,
Demo zur JVA-Moabit: 22.45 Uhr / U-Bhf Turmstrasse

Im Vorfeld finden bereits einige thematische Veranstaltungen in Berlin statt. Weitere Infos dazu und zu den Demos unter silvesterzumknast.nostate.net