Die Berliner Variante von Pegida, namens BärGidA, trifft sich jeden Montag im Regierungsviertel. In den letzten Wochen haben sich hier immer wieder zwischen 60 und 100 Rassist*innen eingefunden. Neben offensichtlichen Nazis und rechten Hooligans laufen auch Nationalisten verschiedenster Couleur mit, die auf den ersten Blick für Irritationen sorgen. Lasst uns jeden Nationalismus unsere Meinung sagen. Zusammen mit allen Anderen, die in einer befreiten und gleichberechtigten Welt leben wollen. Als sich der Aufmarsch nach Moabit bewegte hat der Protest gegen diesen unangenehmen Haufen wieder zugenommen. Lasst uns zu den nächsten Terminen daran anknüpfen. Der Treffpunkt der Nazis ist jeden Montag um 18:30 Uhr auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof. Nach einer Stunde laufen sie dann durchs Regierungsviertel oder probieren nach Moabit zu kommen. Lasst uns gemeinsam und entschlossen ihnen in den Weg stellen! Passt dabei auf euch und alle anderen auf!