Berlin-Schöneweide ist immer noch einer der Hotspots der Berliner Naziszene. Aus diesem Grund veranstalten am 28. September  lokale Initiativen ein Konzert im Kiez. Als Bands auf dem Sonnendeck sind dabei: Tapete & Der Bose Wölf (Master-of-Hartz) , Berlinska Droha (Folk-Punk-Chanson), Il Civetto (Balkan-Party-Swing), Lena Stoehrfaktor (rotziger Rap). Danach sorgen DJ Schapur (Ohrenschmaus) und elektroloox (Love techno hate germany) mit guter Musik für Stimmung. Das Ganze findet umsonst und draussen auf dem Jugendschiff Remili (Am Kaisersteg) statt.